• Caroline Gugu (li) und Caroline Hopp (re) setzen sich mit dem Projekt „Dein Körper ist genug“ für mehr Körperliebe- und -vielfalt ein – in deinem Kopf und in den Medien.
© Dein Körper ist genung

Ausstellung - Dein Körper ist genug

Datum und Uhrzeit

Datum: 27. September - 26. November 2022
Uhrzeit: Di. 27. September, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Mi. 28. September, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Do. 29. September, 10:00 - ca. 18:00 Uhr
Fr. 30. September, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Sa. 01. Oktober, 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Di. 04. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Mi. 05. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Do. 06. Oktober, 10:00 - ca. 18:00 Uhr
Fr. 07. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Sa. 08. Oktober, 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Di. 11. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Mi. 12. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Do. 13. Oktober, 10:00 - ca. 18:00 Uhr
Fr. 14. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Sa. 15. Oktober, 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Di. 18. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Mi. 19. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Do. 20. Oktober, 10:00 - ca. 18:00 Uhr
Fr. 21. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Sa. 22. Oktober, 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Di. 25. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Mi. 26. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Do. 27. Oktober, 10:00 - ca. 18:00 Uhr
Fr. 28. Oktober, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Sa. 29. Oktober, 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Di. 01. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Mi. 02. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Do. 03. November, 10:00 - ca. 18:00 Uhr
Fr. 04. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Sa. 05. November, 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Di. 08. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Mi. 09. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Do. 10. November, 10:00 - ca. 18:00 Uhr
Fr. 11. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Sa. 12. November, 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Di. 15. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Mi. 16. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Do. 17. November, 10:00 - ca. 18:00 Uhr
Fr. 18. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Sa. 19. November, 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Di. 22. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Mi. 23. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Do. 24. November, 10:00 - ca. 18:00 Uhr
Fr. 25. November, 10:00 - ca. 17:00 Uhr
Sa. 26. November, 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Turnus: Wöchentlich

Veranstaltungsort/-stätte

Bayreuth
RW21 Stadtbibliothek, Galerie (1.OG)


Über die Veranstaltung

Keine Altersbeschränkung

Tickets

Eintritt: kostenlos

Kategorien

Kunst
Gesundheit
Führung, Besichtigung, Ausstellung

Zielgruppen

Erwachsene

Di | 27.09. – Sa | 26.11.2022 | RW21 Galerie, 1. OG

Eröffnung: Fr | 30.09.2022 | 17:00 Uhr | RW21 Galerie, 1. OG

Mit der Fotoausstellung „Dein Körper ist genug. Für mehr Körperliebe und -vielfalt in deinem Kopf und in den Medien.“,  zeigen Caroline Hopp und Caroline Gugu Bilder von echten Körpern und teilen diese mit den Geschichten der Menschen. Damit soll ein Zeichen gesetzt werden, um in unserer Gesellschaft und in den Medien wieder für mehr Realität und (Verantwortungs-) Bewusstsein zu kämpfen.

"Wir wollen wieder mehr Realität in die Medien bringen und zeigen, wie wunderschön echte Körper sind!"

Bewusstsein schaffen

Ziel des Projekts ist es, Medien und Gesellschaft für reale, unterschiedliche Körper zu sensibilisieren. Insbesondere in TV und Werbung sind retouchierte Bilder mit vermeintlich perfekten Menschen nicht mehr wegzudenken.

Durch Kooperationen mit öffentlichen Einrichtungen, Unternehmen und Medien wollen wir das Bewusstsein schaffen, dass jeder Körper genug ist - so wie er ist. Bodypositivity und Diversity sind hier die Schlagwörter.

„Noch vor einem halben Jahr hätte ich nicht gedacht mich jemals so nackt in der Öffentlichkeit zu zeigen. Nackt in Bezug auf meinen Körper und meine Seele. Warum ich das tue? Um anderen Frauen - ja anderen Menschen - Mut zu machen. Mut, um zu sich zu stehen, sich zu lieben, so wie wir es tagtäglich mit vielen anderen Menschen tun: sei es der Partner/die Partnerin, das Haustier, die Freundin/den Freund usw. Sich zu lieben bedeutet auch, sich zu zeigen; in seiner ganzen Wahrhaftigkeit. Damit aufhören, sich zu verstecken und endlich äußern, was in einem vorgeht. Die eigene Stimme lauter drehen, sodass es andere hören. Lasst uns gemeinsam einen Wandel herbeiführen, indem wir Hand in Hand gehen und uns gegenseitig supporten. Gerade unter Frauen erlebe ich es nur allzu häufig, wie sehr Kritik aneinander ausgeübt wird und wie viele Frauen in vermeintlicher, gar verdeckter Konkurrenz zueinander stehen. Natürlich muss ich nicht jede*n mögen - aber ist es vielleicht ein Gedanke mehr voneinander zu lernen, inspiriert zu werden und unsere Unterschiedlichkeit zu schätzen?

Eure Caro Gugu ♥

Fotografien - Deine Individualität l(i)eben!

Die Models des Projekts haben mit ihrem Körper Frieden geschlossen oder sind gerade dabei. Menschen und Körper sind unterschiedlich und auf ihre eigene Weise authentisch. Insbesondere sind sie eines: genug. Die entstandenen Fotografien zeigen Körper unabhängig von Größe, Gewicht, Alter, Sexualität und Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft, körperlichen Einschränkungen, der Haut- oder auch Haarbeschaffenheit. Jede Person, jeder Körper, kann hier mitmachen #allbodieswelcome.

Zeigen wer man ist!

Zeigt, wer ihr seid und strahlt von innen nach außen. Es ist so schön, wie bunt und unterschiedlich wir auf dieser wundervollen Welt sind. Lasst uns noch bunter und lauter werden!“


Veranstaltungsort/-stätte

RW21 Stadtbibliothek, Galerie (1.OG)
Richard-Wagner-Straße 21,
95444 Bayreuth


Veranstalter:in

Tags

offenes WLAN
sanitäre Anlagen
barrierefreies WC
Wickeltisch
Behindertenparkplatz
Fahrradstellplatz
Kinderwagenstellplatz
Rollatorstellplatz
Rollstuhlstellplatz
zugänglich für Blinde
zugänglich für Sehbehinderte
voll zugänglich mit Assistenz

weitere Beteiligte


In Kooperation mit: Gesundheitsregion Bayreuth, vhs Bayreuth In Kooperation mit: Gesundheitsregion Bayreuth, vhs Bayreuth


Ähnliche Veranstaltungen